Arbeitskreis Tiefbau 3D+

Bei dem Treffen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, BIM im Tiefbau live zu erleben. Es geht zur Pilotbaustelle Ortsdurchfahrt Erbstetten und die Teilnehmer erhalten Einblick in:

- digitale 3D-Planungen sowie 3D-Bauausführung

- Architektur eines BIM-Abwicklungsplans (BAB)

- digitale Datenablage von Planer, Auftraggeber und Bauunternehmer

- 3D-Bauabsteckung

- smartes Gerätemanagement

28. Mai 2019, 14:30 - ca. 18:00 Uhr

Ort:
MTS Akademie Hayingen
Ehrenfelser Weg 13
72534 Hayingen
 
 

Arbeitskreis Tiefbau 3D+

Building Information Modeling (BIM) soll gemäß dem Stufenplan „Digitales Planen und Bauen“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur für Infrastrukturprojekte bis 2020 eingeführt sein. Die Methode ist auch für den Tiefbau hochinteressant. Für den kommunalen Tiefbau (Baugebietserschließungen, Rohrleitungs- und Kanalbau) sind jedoch weder die Anforderungen an die Modelle, noch die Methoden und Austauschverfahren definiert.

Die zu erwartenden Veränderungen möchten das Netzwerk im Arbeitskreis „Tiefbau 3D+“ besprechen und gestalten. Der Auftakt zum Arbeitskreis fand am 13. April 2018 statt.

Ziel des Arbeitskreises „Tiefbau 3D+“ ist es, die Grundlagen für die Anwendung von Building Information Modeling (BIM) im Tiefbau zu schaffen und den Austausch zwischen Bauunternehmen, Planern, Bauherren und Verwaltung zu fördern. Der Arbeitskreis möchte die kommunalen Auftraggeber sensibilisieren und als Partner für ein kommunales Pilot-Bau-Projekt gewinnen.

13. April 2018, 09:30 - ca. 12:00 Uhr

Ort:
Gerhard-Kindler-Straße 8
Stockwerk 4, Raum Achalm
72770 Reutlingen

 

Kickoff-Meeting

Internes Kick-Off: Netzwerk Real Time Kinematic Baden-Württemberg

09. März 2018, 11:00 - ca. 14:00 Uhr

Ort:
Technologieparks Tübingen-Reutlingen
Gerhard-Kindler-Straße 8
Gebäude 8, Stockwerk 3, Raum IV ESA BIC 
72770 Reutlingen